Über uns

Hier schreiben Markus, Otto und auch einige Gast-Blogger.

SUNBF, der Männerblog

Eigentlich ist SUNBF eher ein Männer Blog. Frauen sind uns als Leser aber ebenso herzlich willkommen. Wir berichten hier über Dinge, die wir spannend und unterhaltsam finden. Wir sind zwar noch keine Best-Ager, haben aber schon einiges in der Welt erlebt und gesehen. Wir finden Luxuriöses und Skurriles toll. Wir zeigen Sachen, die wir gerne hätten. sunbf ist quasi die heimliche Wunschliste für uns männliche Silver Surfer. Auch der kleine, alltägliche Luxus, der unsere Stimmung hebt, soll nicht zu kurz kommen.

 

In diesem Männerblog schreiben Markus, Otto und auch einige Gast-Blogger über Themen, wie Lifestyle, Travel, Gadget, Mobility und Food.
Foto: Danke an An-Di / Flickr

 

Als Menschen aus dem Berufsfeld Marketing & Kommunikation begeistern wir uns für außergewöhnliche Kampagnen und Aktionen. Ach ja, unser Blogname SUNBF ist kein Scrabble-Unfall. Wir haben uns etwas dabei gedacht. Die Auflösung folgt beizeiten hier im Blog.

Anfragen zu Werbung und Advertorials nehmen wir gerne an, wenn es inhaltlich zu SUNBF passt. Meldet euch einfach unter info@sunbf.de

Wer ist Markus?

Pong war sein erstes Telespiel. Danach kamen Space in Vaders und Pac Man. Musikalisch hat ihn in seiner Jugend Depeche Mode, The Smith und The Cure begleitet. Games spielt er mittlerweile nicht mehr so häufig und zu seinen Musikvorlieben sind elektronische Tanzmusik und Klassik dazugekommen. Sein erstes Auto war ein Fiat 500 und sein erstes Haustier war ein Wellensittich. Er ist ein Stadtmensch, ist aber mit seinem Hund auch gerne in der Natur unterwegs. Er wirkt schlank und fit, könnte aber bestimmt etwas mehr Sport vertragen. Eher selten ist er auf dem Golf- oder Badmintonplatz zu finden. Dafür reist und wandert er aber sehr gerne. Er wird übrigens häufig in guten Restaurants gesichtet – vor allem da, wo es guten Wein gibt.

Wer ist Otto?

Pong war ebenfalls sein erstes Telespiel. Allerdings wurde die Konsole ziemlich schnell von einem C64 abgelöst. Das erklärt wohl seine Affinität zum Thema Technik – unter Freunden hat er den Beinamen „Mr. Gadget“. Analoge Beschäftigungen wie grillen (auf ambitioniertem Niveau) und gutes Essen allgemein kommen jedoch nicht zu kurz. Ebenso wenig wie guter Wein.