SEAT Ateca – Prädikat: Geländewagen

0
21

SEAT Ateca: Ein SUV ist nicht gleich ein Geländewagen, sondern wie der Name schon sagt ein „Sport Utility Vehicle“. Insofern ist ein Front- oder Heckantrieb völlig ausreichend. Fahrspaß und Sicherheit fangen aber erst beim 4-WD an. Und da hat SEAT mit dem Ateca einiges zu bieten.




In Frankfurt hatten wir Gelegenheit den SEAT Ateca auf die Probe zu stellen: An vier unterschiedlichen Parcoursstationen konnte man sich überzeugen was eine Antriebs-Schlupf-Regelung, der Berganfahrassistent, oder die 360° Top-View-Kamera wirklich bringen!

SEAT Ateca willkommen im Fahrspaß

SEAT Ateca

Wir waren beeindruckt, den so viel SUV erwartet man eigentlich nur in der Ober- oder Luxusklasse. Nicht nur, dass der Ateca souverän auf schwierigen Geländewagen-Terrain mithalten kann, wir waren über die Ausstattung und die Verarbeitung ebenso überrascht.

Sensorgesteuerte Öffnung und Schließung der Heckklappe, Totwinkelassistent oder die Full Link-Technologie für das SmartPhone sind keine Spielerei sondern coole Features die wir in dieser Preisklasse nicht erwartet hätten.



SEAT Ateca – das (Innen-) Raumwunder

SEAT Ateca

Es gibt SUVs die sehen außen groß und geräumig aus. Sitzt mal erst einmal drinnen, wundert man sich, warum man gefühlt in einem Kleinwagen sitzt und der Kofferraum zu klein ist. Der SEAT Ateca punktet auch hier: mit viel Platz, Kopffreiheit und ordentlich Stauraum.

Unser Tipp: Wer bislang den Ateca nicht „auf dem Zettel“ hatte, sollte ihn unbedingt Probe fahren. Denn hier etabliert sich ein feste Größe unter den SUVs.
 Hier könnt ihr das nachholen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here