MusicMachine 3 – spüre die Macht der Feinmechanik

1
1

Zugegeben, die Schweizer haben ein Händchen um klitzekleine wertige Sachen zusammenzuschrauben. Aber man muss dabei auch seinen eigenen Style finden. MB&F hat es raus.

MusicMachine 3

MB&F einfach als Uhrenmanufaktur zu bezeichnen wäre zu wenig. Hier entstehen Wunderwerke der Feinmechanik, die stilistisch irgendwo zwischen Jules Verne und James Bond anzusiedeln sind.

Und dann kommt die MusicMaschine 3 – eine Homage an unsere Kindheit. Für all jene gebaut, die die ersten Star Wars Filme 1977 im Kino erlebten und denen vor Begeisterung schier die Luft wegblieb. Wer nun Design und Namen verbindet, denkt jetzt an ein ultramodernes Bluetooth-Soundsystem für Jedi-Ritter. Aber hey … ihr habt die Feinmechanik vergessen.

MusicMachine 3

MusicMachine 3 – die Resonanz folgt auf dem Fuß

Dieser TIE-Jäger ist eine Spieluhr der Sonderklasse – ein echtes Wunderwerk an Phantasie, Design und edlem Material. Für die Bullet-Pointillisten unter Euch eine kurze Zusammenfassung:

  • In limitierter Serie von 99 Exemplaren gefertigt, davon 33 Stück in Weiß, 33 Stück in Schwarz und 33 in Chromfarbe
  • Der Resonanzboden besteht aus 350 Jahre alter Instrumenten-Fichte mit Verbundmaterial aus dem 21. Jahrhundert wie einer Nomex®-Wabenstruktur aus Kevlar.
  • Die MusicMachine 3 enthält zwei 3.72-Musikwerke (3 bezeichnet die Zahl der Melodien pro Walze, 72 die der Noten pro Tonkamm); das eine Werk ist rechtsorientiert, das andere linksorientiert (die Rotationsrichtung ist gegenläufig)
  • Antriebsfedern: Aufzug über konische, kannelierte Aufzugsschlüssel in Form von Triebwerksaggregaten aus vernickeltem Messing
  • MELODIEN: Rechte Walze – Passagen der Titelmusik aus: Star Wars (1977) von John Williams, Mission: Impossible (1966) von Lalo Schifrin, James Bond (1962) von Monty Norman. Linke Walze – Passagen der Titelmusik aus: Der Pate (1972) von Nino Rota, Furyo – Merry Christmas, Mr. Lawrence (1983) von Ryuichi Sakamoto, Die 2 (1971) von John Barry

Voller Begeisterung warten wir ab, was als nächstes kommt. Hut ab vor so viel Können und Schönheit!

MusicMachine 3

 

Bildquelle: MB&F

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here