In den letzten Jahren hat sich der Klassiker eines Herren-Longdrinks, der Gin and Tonic, zu einem Mode-Getränk erster Güte entwickelt. Dass dieses Getränk überhaupt jemals in oder außer Mode war, lass ich einmal dahingestellt. Jedenfalls hat es mittlerweile wohl auch die breite Masse mitbekommen.

Man kommt sich trendy vor, wenn man einen Gin & Tonic mit Gurke bestellt, was eigentlich nur beim Hendrick’s wirklich sinnvoll ist oder lässt sich durch geschicktes Marketing blenden und hält dann Bombay Sapphire für einen guten Gin. Diese Klientel wird auch hervorragend angesprochen durch den zehnten Ex-Werber, der auf den Zug aufspringt und einen schicken Gin in einer 0,5 Liter-Flasche für 30-40 EUR herausbringt. Die Leute wollen halt betrogen werden.

Ich möchte den Blick einmal nach Spanien wenden, ein Volk mit gutem Geschmack und auch traditionell Gin-Liebhaber. Dort lässt man sich andere Dinge einfallen, die den Gin & Tonic Genuss durchaus noch verstärken können. Als Hanseat nenne ich das mal Gin & Tonic mit Gedöns. Botanicals kann man auch dazu sagen. Dabei handelt es sich um die Gewürze, Früchte, Kräuter oder Wurzeln, die dem Gin sein Aroma geben. Unverzichtbare Ingredienz ist natürlich die Wachholderbeere, aber auch Koriander, Schalen von Zitrusfrüchten, Pfeffer, Kardamom, Zimt oder Anis u.a. finden Verwendung. Diese Aromen werden im Herstellungsprozess an den Alkohol abgegeben.

Gin Tonic Botanicals
Gin & Tonic mit Gedöns. Botanicals

Die Spanier servieren ihren Gin und Tonic gerne in einer Copa, eigentlich einem Weinglas, perfekt geeignet ist ein Burgunder-Kelch. Viel Eis und eine gute Mischung werden dann anschließend mit einigen wenigen Botanicals verfeinert, die sowohl als Dekoration im Glas gut aussehen als auch leicht angedrückt das Aroma des Gins unterstützen können. Weniger ist hier mehr, 1-2 Wachholderbeeren, eine Kardamom-Kapsel und ein paar rosa Pfeffer Körner vielleicht oder etwas getrocknete Hibiskusblüte … Die Spanier haben es halt drauf. Auch bei uns kann man mittlerweile Sets von Botanicals meist zu horrenden Preisen erwerben. Mein Tipp wäre, sich die betreffenden Gewürze separat zu besorgen, man kann hier viel sparen.

Gin & Tonic Copa
Gin & Tonic mit Gedöns, Copa

Eine sehr subjektive Auswahl an Gins, die sich gut für einen Gin & Tonic mit Gedöns eignen würden, wären Farmer’s aus USA, Mombasa Club sowie der Hamburger Gin Sul. Jeder andere Premium Gin ist natürlich auch geeignet, einfach mal experimentieren.

Gin Auswahl
Gin and Tonic mit Gedöns: Gin Auswahl

Und wenn einem das alles zu viel Gedöns und Chichi ist, dann empfehle ich einen Tanqueray mit Schweppes Tonic auf ausreichend Eis und vielleicht mit dem Saft einer Achtel-Limette, damit wird man am Ende des Tages auch glücklich, es hat halt alles seine Zeit.

Ein grosses Dankeschön an unseren Gast-Autoren: Gin-Liebhaber Peter H. aus Hamburg.

Hinweis: Wir sind Partner im Amazon Netzwerk. Solltet ihr also über einen der aufgeführten Beitrag-Links auf Amazon etwas kaufen, fliesst eine bescheidene Provision auf unsere Konten. Hierfür schon einmal vielen Dank!

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here