Geile Mashups …

0
0
Mashups

Wenn unsere Eltern damals das Tanzbein schwingen wollten, hörten sie auch gerne mal ein Medley oder ein Potpourri von bekannten Schlagersängern. Dank der Erfindung elektronischer Sound-Mixgeräte, wurden diese musikalischen Gattungen in den 90er Jahren um Mashups erweitert. 

Mashups, was?

Mashups, die auch Bastard Pops genannt werden, sind eher Musikcollage aus Stücken von einem oder verschiedenen Künstlern, die dann zusammengemischt werden. Der Reiz liegt häufig darin unterschiedliche Musikgenre und Künstler in einem Mashup zu verbinden und so ein neues Klangerlebnis zu kreieren. Man erkennt ein Mashup übrigens daran, dass im Titel zwischen den Interpreten ein „vs“ für versus steht.

Besonders auf Soundcloud kann man fündig werden, wenn man sich auf Mashups einlassen möchte. Hier eine kleine Auswahl unserer Lieblings-Mashups. Viel Spass beim Reinhören. Einfach aufs Cover klicken und ab geht die Post.

https://soundcloud.com/mixessss3/outkast-vs-deadmau5-ghosts-over-baghdad-electro-dance-mixmashup-dj-ellipsis

https://soundcloud.com/noyalooshe/daft-punk-vs-michael-jackson

https://soundcloud.com/mixes-and-mashups-2014/coldplay-vs-acdc-vs-2-unlimited-thunderstruck-90s-dance-mashupdjs-from-mars

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here